Begleithundekurs mit Verhaltenstest (BH-V)


 

Kursziel

Die BH-V ist für alle Hunde. Sie ersetzt nicht die BH1 Prüfung, berechtigt jedoch zur Teilnahme an Agility - Bewerben, bei abgeschlossener Prüfung. Die Hunde lernen Grundübungen wie Fuß gehen an der lockeren Leine, Platz, Sitz mit Nachkommen, Abrufen und 5 Minuten Ablegen wobei der Hundeführer sich in eine Menschengruppe begibt. Ein großer Teil der Prüfung findet an öffentlichen Plätzen statt wo Unbefangenheitsübungen gegenüber Fremdpersonen, Radfahrern, Joggern od. Inline - Skatern, Autos und Begegnungen mit fremden Hunden trainiert wird. Eine weitere Übung ist der angeleint und alleine gelassen Hund. Eine der Übungen an den öffentlichen Plätzen wird mit Maulkorb (der den gesetzlichen Bestimmungen entspricht) vorgeführt. Für den Hundeführer gibt es auch einen theoretischen Teil (Sachkundenachweis).

In diesem Kurs lernen Hunde und Ihre Halter täglichen Situationen ohne Probleme zu begegnen.


 

Mitzubringen sind

Impfausweis, Leine - keine Rollleine, (Leckerlis), Spielzeug und Maulkorb. 

 

Trainer


 

Martin Klingler


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 



 



 Bettina Dekker